CP2 Facebook Twitter

CP2 A.T.U-Funkspot

Weiden, 28. Februar 2007 Mit dem Radiospot „Ganze Arbeit zum halben Preis“ hat die Werbeagentur CP2 im wahrsten Sinne des Wortes ganze Arbeit für seinen Kunden A.T.U (Auto Teile Unger) geleistet. Nach dem letzten IMAS Test landete die Weidner Agentur auf dem hervorragenden vierten Platz.

Der Spot wurde anlässlich der Kampagne „50%-Nachlass auf den Einbau von Bremsklötzen“ konzipiert und lief im Januar 2007 deutschlandweit im Radio. Im Rahmen des regelmäßig durchgeführten IMAS Tests wurde ein Kreis von 120 Personen zu 17 Radiospots in den Bereichen Wiedererkennung und Gefallen befragt. Natürlich wurde auch der Bekanntheitsgrad der Marken berücksichtigt. Für das Branchenmagazin w&v werden in geregelten Abständen die wirksamsten Funkspots errechnet und veröffentlicht.

„Wir freuen uns über diesen vierten Platz. Vor allem deshalb, weil der von uns produzierte Spot gerade mal einen Umfang von 15 Sekunden hatte und die Konkurrenz, wie Krombacher, Fielmann oder die Deutsche Bank weitaus mehr Sendesekunden und damit auch mehr Informationsmöglichkeiten zu bieten hatte“, zeigen sich die beiden Geschäftsführer Christian Fröhlich und Matthias Ziegler mehr als zufrieden.

Im Gesamtranking seit Januar 2007 liegt CP2 mit diesem Ergebnis im Wettbewerb mit den Besten der Besten in der Gesamtwertung auf dem unglaublichen sechsten Platz. Auch für A.T.U ist dieser Rang die bislang beste Platzierung, die je mit einer Agentur im Funkspot-Bereich erzielt wurde.

CP2 hat sich auch bereits in den vergangenen Jahren einen Namen als Agentur gemacht: Zu den Kunden zählen neben A.T.U auch die Schmack Biogas AG, E.ON Bayern, die Hamm AG, Dallmeier electronics sowie Henkel Loctite.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Presse CP2, Christian Fröhlich, +49 (0)9602 / 944 53-200
E-Mail: cf(at)cp-2.com   Internet: www.cp-2.com
Haidmühlweg 5, 92665 Altenstadt