CP2 Facebook Twitter

Pressemitteilung DNT: "Förderung gefordert"

Delegation von Bündnis 90/Die Grünen bei der Werbeagentur CP2

Altenstadt/WN. Der Kauf regionaler Produkte erfreut sich bei Verbrauchern einer immer größeren Beliebtheit. Doch um heimische Produkte beziehen zu können, muss man erst einmal wissen, wo es sie gibt. Oftmals sind Standorte von Direktvermarktern und ihre Angebote nur unzureichend bekannt.

"Hier muss eine Möglichkeit geschaffen werden" so Christian Fröhlich von der Werbeagentur CP2 aus Altenstadt, einer der Initiatoren der Direktvermarkter-Datenbank "echtregional". Wie nicht nur Besuchern der Region, sondern auch Einheimischen der Einkauf bei heimischen Direktvermarktern erleichtert wird, davon konnten sich der Bezirksvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Stefen Schmidt, sowie Sonja Pausch und Johann Meyer vom Kreisverband überzeugen.

Fröhlich informierte die Abordnung über die Idee, die hinter dieser regionalen Direktvermarkter-Suchmaschine steht und welchen Vorteil durch diese nicht nur die Verbraucher und Direktvermarkter, sondern auch die Landkreise davon haben, dieses Projekt mit zu fördern und zu unterstützen. Er verwies aber auch darauf wie zäh und schwerfällig es ist Unterstützung durch die Landkreise zu erfahren, wenngleich sich diese bislang alle sehr angetan von diesem Projekt zeigten. "Politische Mühlen mahlen manchmal leider auch recht langsam", musste Schmidt eingestehen. Er sicherte aber zu, das Projekt zu unterstützen.